Folgen

Absturzprobleme

Wenn auf Ihrem Computer SP2 von Windows XP installiert ist, stürzt PhotoImpact 12 u. U. ab, wenn Windows von PhotoImpact ausgeführten Code entdeckt, den das System für böswillig hält, wenn er dies in Wirklichkeit nicht ist. Führen Sie bitte zur Behebung dieses Problems folgende Anweisungen aus:

 

 




1.Öffnen Sie vom Startmenü aus die Systemsteuerung;

2. Doppelklicken Sie auf oder öffnen Sie „System“ (in der klassischen Ansicht). Dadurch wird das Dialogfeld „Systemeigenschaften“ geöffnet. Sie können das Dialogfeld „Systemeigenschaften“ auch öffnen, indem Sie mit der rechten Maustaste auf „Arbeitsplatz“ klicken und „Eigenschaften“ auswählen.

3. Öffnen Sie die Registerkarte „Erweitert“ und klicken Sie unter „Leistung“ auf die Schaltfläche [Einstellungen Einstellungen];
Öffnen Sie die Registerkarte „Datenausführungsverhinderung“.

4. Wählen Sie die zweite Option „Datenausführungsverhinderung für alle Programme und Dienste mit Ausnahme der ausgewählten aktivieren“.

5. Falls PhotoImpact noch immer nicht in der Liste angezeigt wird, klicken Sie auf [Hinzufügen Hinzufügen] und suchen Sie nach der ausführbaren Datei von PhotoImpact (.exe) unter „Programmdateien“.

6. Wenden Sie die Änderungen an und klicken Sie auf „OK“.

 

War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich
Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

0 Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.