Folgen

CorelDRAW Graphic Suite Dateien lassen sich nicht öffnen

1. Ich arbeite an einer CorelDRAW Datei, aber jetzt kann ich diese nicht öffnen:

a.Die Datei ist nur ein paar Kb groß, diese war früher mehrere Mb groß.

b. Die Datei ist zu groß (mehrere Mb) und trotzdem, wenn ich diese öffne bekommen ich leere Seiten.

c. Ich kann die Miniaturansichten von den Dateien sehen, aber es gibt keine Möglichkeit, auf die Dateien zuzugreifen

2. Ich kann Dateien aus früheren CorelDRAW-Versionen nicht öffnen

Falls Sie eines der oben erwaehnten Probleme haben, ist die Datei moeglicherweise beschaedigt.

Wenn Sie grosse Dateien in CorelDRAW speichern, erscheint ein Balken unten rechts vom Programmfenster, welches den Speicherprozess anzeigt. Unzureichende RAM und Programme, die im Hintergrund laufen, koennen Dateibeschaedigungen verursachen. wenn der Speicherprozess plötzlich unterbrochen wird.

Sie können versuchen die Datei wiederherzustellen, indem Sie nach der Backup-Kopie auf dem Laufwerk C:\ suchen. Um herauszufinden, in welchen Ordner CorelDRAW die Backup-Datei gespeicherthat gehen Sie auf:  

Extras -> Optionen -> Workspace -> Speichern.

Bitte wählen Sie die Option 'automatische Backups in: Benutzer Temporaere Verzeichnis,  Sie koennen Ihre Dateien hier finden: 

Start - Ausführen (unter XP) oder Start - Suche  (Vista oder W7) - und tippen Sie ein % temp% und drücken Sie die Bestaetigungstaste.

Schauen Sie in diesem Ordner nach der Datei backup_of_ Datei (Dateiname). cdr oder suchen Sie die gleiche Datei in dem Ordner, wo die Datei ursprünglich gespeichert wurde.

NB:  Falls Sie eine neue Datei erstellen, erstellt die Software nur eine Sicherungsdatei, wenn die Datei urspruenglich gespeichert wurde.

Also denken Sie daran, die Datei zu speichern, sobald Sie mit der Arbeit beginnen. In einigen Fällen wird zusätzlich eine temporäre Datei erstellt. Diese Dateien sind in der Regel im gleichen Ordnerzu finden wo die ursprüngliche Datei gespeichert wurde oder im Temp Ordner (bitte befolgen Sie die oben beschriebenen Schritte:% temp%).

Sie koennen erfolgreich eine Datei von einer temporaeren Datei wiederherstellen. Normalerweise habendiese Dateien einen Namen wie @ @ @ CDRW.TMP. Einfach die Datei umbenennen zu: @ @ @ CDRW.cdr.

Um diese Dateien umbenennen, muessen Sie Dateierweiterungen einsehen koennen. Um dieDateierweiterungen anzeigen zu lassen, öffnen Sie einen beliebigen Ordner (z.B.  MeineDokumente), dann auf "Extras, Ordneroptionen. Klicken Sie auf die Registerkarte Ansicht und dann in Erweiterte Einstellungen setzen Sie ein Häkchen bei "Versteckte Dateien und Ordner anzeigen". Abschließend klicken Sie auf Anwenden und OK. Um eine Datei umzubenennen, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und waehlen Sie Umbenennen.

Es koennte Schwierigkeiten geben, wenn Sie versuchen eine Datei von einer vorherigen Version mitVersion X5 öffnen. Bei einem Doppelklick auf der Datei, passiert nichts. In diesem Fall können Sie versuchen, das Programm zu starten, dann gehen Sie auf Datei > Importieren. Wenn dies nicht funktioniert und Sie noch die ältere Version von CorelDraw haben, mit der die Datei erstellt wurde, können Sie versuchen die Datei mit der vorherige Version zu oeffen, dann gehen Sie zu Datei - Speichern als - Dateityp und selektieren Sie "CMX - Corel Presentation Exchange". Versuchen Sie, die Datei später wieder mit X5 zu öffnen, indem Sie auf Datei -> Importieren gehen.

War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 1 fanden dies hilfreich
Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

0 Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.