Folgen

Pinnacle Studio 19 - Patch Update Ist Jetzt Verfügbar.

 

Das 19.5.1  Patch ist jetzt verfügbar.
Corel Corporation – das Unternehmen hinter Pinnacle – empfiehlt, dass Sie downloaden und installieren Sie diesen Patch.
Patch Name Patch Notes Applies to
Pinnacle Studio 19 Bug Fixes and Feature Improvements:

Studio 19

Patch 19.5.1
Dieser Patch beinhaltet Verbesserungen im Bereich der Funktionalität und Stabilität und behebt Probleme mit der Stop-Motion-Funktion.
 

Download

Release Date: 13, Juni 2016
 
War dieser Beitrag hilfreich?
56 von 102 fanden dies hilfreich
Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

43 Kommentare

  • 1
    Avatar
    Steffen Hartmann

    Ich kann auf www.pinnaclesys.com keine näheren Informationen finden welche der zahlreichen Bugs gefixt wurden (wäre ja schon froh, wenn die Software nicht alle 5 min abstürzen würde). Wo genau gibt es nähere Informationen? Link zur konkreten Seite wäre hilfreich...

  • 2
    Avatar
    Michael Greiner

    Kann mir mal einer erzählen wo ich das Patch downloaden kann??????

    NACHTRAG: Für alles gibt es Buttons! Wäre schön, den Download mal ein wenig auffälliger zu gestalten!!!!

    Bearbeitet von Michael Greiner
  • 4
    Avatar
    Steffen Hartmann

    Minimal stabiler ist es geworden. Massive Einschränkungen durch Abstürze gibt es allerdings immer noch (parallel 2x Picture in Picture ist weiterhin nicht möglich), der stinknormale Fade-In oder Fade-Out in Verbindung mit einem Picture in Picture führt ebenfalls manchmal zu Fehlern in den gerenderten Daten (Abstürze oder hellblau flackerndes Bild), da kann man nur alle Renderdaten löschen oder die einzelnen Stellen durch Veränderung der Clips zur Neuberechnung zwingen. Fazit: Man muss immer alles genau kontrollieren vor dem finalen Export (falls dieser nicht auch abstürzt).

    Ich erwarte weitere Updates! Es sollte massiv Zeit und Geld in Bugfixes anstatt neuer Funktionen gesteckt werden, nur mal so als Tipp eines gefrusteten Käufers.

  • 1
    Avatar
    Robert Jänsch

    Klasse, mit dem neuen Patch funktioniert die Import-Funktion nun überhaupt nicht mehr und die Software stürzt sofort ab .... hat jemand vielleicht den gleichen Fehler?

  • 0
    Avatar
    Paul Riedel

    Diese Software stürzt so oft ab, dass man vergißt sogar, was man machen wollte. Ich habe festgestellt, dass DirectX (was eine alte Möhre ist) muss immer aktualisiert werden, dann mindestens der Vorschau funktioniert.

    Wenn man zwei Graphikkarten hat, nur der Primären benutzen.

     

    Bearbeitet von Paul Riedel
  • 2
    Avatar
    Paul Riedel

    Nach der Installation ist der Software so gekracht, dass ich deinstallieren musste und die alte Version 19 wieder intalliere.

    Das ist ein Fall von Schadensersatz. Wie kann man so ein Mist anbieten?

    Habt Ihr kein Geld für Test?

  • 1
    Avatar
    Olaf Piepgras

    Ich habe solch ein Katastrophen Programm noch nicht erlebt. Die Updates, seit der Markteinführung von Pinnacle Studio 19 sind zahlreich-die Anzahl der Abstürze bis hin zu Totalabstürzen unzählbar. Ich habe einen Film nun nach vielen Abstürzen zum zweiten Mal komplett geschnitten und bearbeitet- jetzt stürzt dieses Chaosprogramm auch noch  beim Rendern ab! Die Qualität der hotline hat sich total verschlechtert..habe heute telef. Kontakt aufgenommen- das geht aber nur in englischer Sprache- Es ist ein Chaos!

  • 1
    Avatar
    Georg Frauscher

    Seit Installation von Patch 19.5.1 stürzt Pinnacle Studio 19 unentwegt ab! Sehr ärgerlich!

  • 0
    Avatar
    meier.eru

    Ich habe den Patch 19.5.1 installiert, der Info-Display zeigt jedoch immer noch eine "19.5.0" Version
    "Pinnacle Studio Ultimate Version 19.5.0.373 (64-Bit)".
    Darf ich um ein kurzes Feedback bitten welche Version das Programm nach eurem 19.5.1 Update anzeigt?

    Auch bei mir stürzt das Programm allzu oft ab und die Exports lassen sehr zu wünschen übrig (schwarzes oder flackerndes Bild, typischerweise wenn sich im Layer 1 ein Titel und im Layer 2 ein Video-Clip befindet). Das ärgerliche dabei ist, dass das Problem jedes mal an einer anderen Stelle auftritt.
    Ich denke bereits alle Empfehlungen (Vor Export vollständig rendern, Immer den gesamten Film neu enkodieren, Renderdateien löschen, Pinnacle Reset (Studio-Folder löschen), sowie Titel ersetzen) ohne Erfolg versucht habe.
    Für mich, als Laie bittet das Programm zu viele Möglichkeiten, erwarte jedoch, dass die "Basic-Functions" auch einen Laien nicht überfordern sollten.

     

  • 1
    Avatar
    Paul Riedel

    Ich habe auch alle diese Probleme gehabt und musste aufgeben und die 19.0 wieder installieren.

    Die Dame Ioanna der Support habe ich mehrfache geklärt, dass ich selbst Software Entwickler war und das Problem sich in der Architektur befindet. Es ist klar zu identifizieren, dass der Prozessor zu sehr aufwärmt (was die verschiedene unerklärliche Abstürze erklärt) und eine Memory Management Fehler, da der Rendem bei größere Filmabschnittedas Programm zum Abstüzen führt. Doch sie kann nicht viel machen. Ich habe auch um ein 2nd Level Support gebeten, ohne Erfolg. Eventuell müssen wir ein gemeinsames Beschwerde einreichen.

  • 0
    Avatar
    meier.eru

    Ich hatte all die Probleme bereits mit Ultimate 18.6.0, habe mir dann Ultimate 19.5.0 angeschafft und konnte leider keine Verbesserung feststellen. Der Patch 19.5.1 (mit Built-Info 19.5.0.373) scheint auch nicht das Gelbe vom Ei zu sein).
    Was ich vielleicht noch erwähnen sollte ist, dass sich die Anzahl der  "Render-Probleme" seit der Umstellung von Win7 auf Win10 stark erhöht haben.  
    Ich weiss nicht so recht was ich von einer gemeinsamen Beschwerde halten soll (das endet doch mit viel Zeitaufwand und keinem Ertrag). Da überlege ich mir fast lieber die getätigten Investitionen für Pinnacle abzuschreiben und mich nach einem anderen Programm umzusehen. 

  • 0
    Avatar
    Martin Blaßl

    Ich denke , die größten Probleme hatte ich. Zu Beginn des Jahres Studio 19 gekauft installiert und nichts lief. d. h. ich hatte ein Programm auf meinem Rechner mit dem ich nichts machen konnte. Nach 6 Wochen Support Hilfe ohne Erfolg, habe ich inzwischen resigniert.

    Ich werde mich um ein anderes Programm kümmern-evtl. hat ja jemand ein Tipp für mich. 

  • 0
    Avatar
    Otto Gethffer

    Otto Gethöffer,

    habe schon mit Studio 11 angefangen. Bis Studio 15 war alles ok.

    Ab da war nur noch alles Mist. Hatte Studio 19 installiert auf Windows 10.

    kann bis heute noch nicht Editieren.

    Es bleibt ja nur die Alternative ein anderes Programm zu suchen. Würde mich auch über einen Tip freuen.

     

  • 0
    Avatar
    Martin Kirste

    Martin K

    Mit dem Patch 19.5.1 hatte ich beim Expordieren Programmabstürze und sogar Programmstillstände ohne irgendeine Fehlermeldung. Da vom Corel Service nach 5 Tagen noch keine Antwort, versuchte ich es mit "Programm reparieren". Leider läuft die Prozedur nicht bis zum Ende, da auf der CD eine *.dat-datei dies verhindert (altes Problem von Pinnacle). Anschließend aktivierte ich die zusätzlich erworbene BD-Lizenz erneut. Seitdem läuft editieren und Export ohne Probleme.

  • 0
    Avatar
    meier.eru

    Ich habe nun das gepatchte 19.5.0 de-installiert, auf der Hard-Disk alles (was aus meiner Sicht einen Zusammenhang mit Pinnacle Studio hatte) gelöscht. Dann das neuste 19.5.1 (nicht nur Patch) heruntergeladen und installiert. Nun zeigt die Info "Pinnacle Studio Ultimate Version 19.5.1.401 (64Bit)".
    Editieren und exportieren funktioniert soweit, habe jedoch wieder ein Render-Problem festgestellt. Zufälligerweise habe ich während dem exportieren (Image-File erstellen) in "Filmvorschau-Fenster" gesehen, dass dieses kurz keinen Bildinhalt (schwarz) anzeigte, im selben Augenblick aber ein "NVIDIA Treiber Fehler" aufgetreten ist. Leider war ich nicht in der Lage festzustellen um welchen Fehler es sich handelte (die Fehlermeldung wurde nur für ein paar Sekunden angezeigt).
    Da mein PC bereits etwas über fünf Jahre auf dem Buckel hat und noch mit einer NVIDIA  GTS 450 ausgerüstet ist, bin ich mir nicht mehr so sicher ob es sich bei meinen Render-Problemen wirklich um ein Pinnacle Problem handelt. (19.5 Requirement ist z.B. "NVIDIA Geforce 6-Serie oder höher".)
    Na ja, vielleicht ist es nun an der Zeit, mir einen neuen PC anzuschaffen.  

  • 0
    Avatar
    Theog Ottwald

    Ganz ohne Patches lief es einigermaßen stabil, für einfach Sachen ging es.
    Ansonsten ist es halt wie so amerikanische Marketing Firmen arbeiten:
    Es muß lange Features Liste da sein, wahrscheinlich sind dafür zu wenig Programmierer und Tester da.
    Statt nur ein Programm zu machen - was erst Mal richtig gut geht - macht man viele Features die man gut bewerben kann, und das ganze stürzt am Ende ab.

    So 4-5 Mal während jedem Film - bei längeren auch 10-12 Mal.

    Gut ist das Recovery, dass er wenigstens in der Regel da weitermacht wo er gecrasht hat.

    Das User-Interface ist weitab von Intuitiv. Wer sowas erfindet ... versteh ich nicht. Und dann werden immer mehr Komponenten eingebaut wo man "was nachkaufen kann":
    Kann mal jemand den Leuten sagen, dass das auf Dauer der falsche Weg ist?
    Es wäre erst Mal gut erin Programm zu machen, was nicht ständig abstürzt und dann kann man Zusatzkomponenten anbieten. 
    Denn jeder Zusatz erhöht ja wieder die Gefahr von Inkompatibilität.

  • 0
    Avatar
    Paul Riedel

    Ich habe das Problem unter der Ticketnummer 3696166 gemeldet.

    Bitte meldet Euch mit Referenz auf diese Ticketnummer und eventuell schaffen wir gemeinsam, dass eine neue Version geliefert wird und diesmal mit Software.

  • 0
    Avatar
    Rudolf Louven

    Habe einen neuen, sehr schnellen PC mit dem neuesten Studio!
    Beim rendern der Clipgeschwindigkeit hängt das Programm permanent! Die bdrnd.exe scheint hiermit nicht klar zu kommen. Wer kann diesen Fehler bestätigen?

  • 0
    Avatar
    Olaf Piepgras

    Habe nach Befolgung aller Tips und Hinweise der Service Hotline und nach 5 maligem Neuaufbau meiner Computer Performance (mit Umstieg auf Windows 10) aufgegeben. Egal was ich mache- beim Rendern hängt sich das Programm auf- da hilft kein Ratschlag-kein Support Hinweis-nichts!. Viele der o.a. Kommentare kann ich sehr gut nachvollziehen. Und: Unabhängig, wer (Pinnacle oder Treiber Grafikkarte)oder was denn nun die Abstürze etc. verursacht. Es ist Aufgabe von Pinnacle, bzw. Coral dafür Sorge zu tragen, dass die Kundenzufriedenheit wieder hergestellt wird.Ich hatte ähnliche Probleme mit Sony Vegas Pro-bin deshalb auf Pinnacle umgestiegen und komme vom Regen in die Traufe. Früher hatte ich mit Adobe Premiere gearbeitet- bin nur deshalb auf Vegas umgestiegen, weil für Premiere ein Zusatzprogramm f.d. 3 D Bearbeitung teuer hinzugekauft werden musste. Hätte ich geahnt, auf welche Katastrophen ich mich da eingelassen hatte, wäre ich bei Premiere geblieben. So etwas habe ich dort nie gekannt oder erlebt. Abstürze kennt Premiere nicht! Leider kann man Premiere nur noch monatlich oder jährlich mieten und nicht mehr kaufen! Das gefällt mir nicht. Ich werde jetzt abermals ein anderes Programm probieren- hab es schon gekauft und das scheint stabil zu laufen! Was sich Pinnacle mit Studio erlaubt ist mir ein Rätsel!

     

  • 0
    Avatar
    Martin Blaßl

    Hallo Piepgras, welches Programm ist das. Trage mich mit dem Gedanken, auch ein anderes zu Kaufen, um für immer mich von Pinnacle zu verabschieden.

  • 0
    Avatar
    Olaf Piepgras

    Hallo Herr Blaß, bin noch in der Testphase-Auch dieses Programm ist sehr umfangreich- muss mich also dort erst einmal einarbeiten-und will dann einen ca 30 minütigen Film schneiden und rendern. Den Namen des Programms kann ich Ihnen dann privat per e-mail mitteilen. Meine e-mail Anschrift lautet: Olaf.Piepgras@t-online.de. In Sachen Pinnacle versuche ich derzeit parallel zu meinem Umstieg  jetzt erst einmal mit einer anderen Grafikkarte ( z.B. ATI) zu arbeiten- die lass ich mir in der nächsten Woche einbauen (das Elend mit Sony Vegas Pro 13 begann mit einem Treiberupdate der NIVIDIA Grafikkarte !!!)das ist aber die allerletzte Hoffnung- dann werde ich endgültig aufgeben und mich auf das neue Programm konzentrieren.Also, Herr Blaß, Sie könne sich gerne privat per e-mail an mich wenden.

    Bearbeitet von Olaf Piepgras
  • 0
    Avatar
    Horst Huebner

    Bei mir funktioniert auch kein Import mehr, seit dem neuen Patch 19.5.1.401. Wie soll ich den nun meine Filme die ich bearbeiten möchte importieren. Neuinstallation brachte auch nichts, den Support schon angeschrieben aber es kam keine Antwort.

    Dafür bezahlt man auch noch viel Geld für eine Ultimate Vollversion und nun geht nichts mehr. Wie soll das denn nun hier weiter gehen frage ich mich. Es kann doch nicht angehen das man ein erworbenes Produkt nun nicht mehr nutzen kann, finde dieses Verhalten eine Frechheit.

  • 0
    Avatar
    Max Bayrhammer

    Habe mir extra einen neuen Recher mit der besten Grafikkarte zugelegt und muß meinen Vorrednern recht geben, bei Pinnacle funktioniert nichts mehr, Nicht mal die Vorschau, kein Titel und ich kann die Bilder nur über Umwege importieren. Der renste Schrott zum Wegschmeißen. Bis Studio 15 war noch alles in Ordnung, aber seitdem corell das Sagen hat geht Garnichts merh. Ich glaube, das ist Absicht, um ihre eigenen Produkte zu verkaufen.

     

  • 0
    Avatar
    Max Bayrhammer

    Gibt es eine Alternative die funktioniert?

     

  • 0
    Avatar
    Henry Blum

    ja, deinstallieren, wegschmeissen.

     

  • 0
    Avatar
    Martin Blaßl

    Genau! Jede Minute die man mit diesem Schrottprogramm verbringt ist vertane Zeit.

  • 0
    Avatar
    Hans-Dieter Daniel

    Hallo alle,

    bei mir läuft Pinnacle 19 Ultimat unter Win. 7 Professional mit dem

    Patch 19.5.1 ohne Probleme.

    Mein Equipment: Prozessor Intel Core i7-2600 CPU, 8 GB RAM-Speicher

    NVIDIA GeForce GTX 650, 2 SSD-Festplatten je 250 GB, Win 7 prof. 64 Bit.

    Man braucht schon für die gute Software von Pinnacle einen schnellen

    Rechner.

    Für weiter Auskünfte gerne bereit.

  • 0
    Avatar
    Olaf Piepgras

    Ich finde den Kommentar von Herrn " Duese38" sehr spannend. Mich würde interessieren, was für Filme in welcher Qualität und welcher Dauer ( Länge) mit Pinnacle erstellt wurden. Die beschriebene Hardwareausstattung ist grundsätzlich nichts besonderes, wenn man gewohnt ist mit Video zu arbeiten. Ich selbst habe eine wesentlich bessere Ausstattung und bei mir funktioniert diese " gute Software" von Pinnacle nicht!

    Ich wäre aber sehr dankbar für weitere Hinweise-bin aufgrund einiger Reisen mit meinem Test einer anderen ( vielleicht auch besseren Software?) nicht  vorangekommen. Da aber jetzt der Herbst im Anmarsch ist, werde ich wieder loslegen.

    Zum Schluss noch die höfliche Frage ob Herr Duese 38 ein besonderes Verhältnis zu Pinnacle hat (/ vielleicht dort angestellt?) weil ich bislang nur Zuschriften von unglücklichen Kunden erhalten habe.

    Grundsätzlich gebe ich Herrn Duese 38 Recht, was die Möglichkeiten des Programmes betrifft- wenn sie dann funktionieren!

  • 0
    Avatar
    Martin Blaßl

    Hallo Herr Piepgras, sind Sie bezüglich eines alternativen Programms schon weitergekommen.

    Bitte melden Sie sich, sollten Sie eine gute alternative zu Pinnacle haben.

    Vielen Dank

    M. Blaßl  

  • 0
    Avatar
    Werner Allgaier

    leider muss ich denen zustimmen, die Pinnacle Studio 15 als letztte Version die gut funktioniert bezeichnen.

    Leider habe ich 15 deinstalliert und es lässt sich nicht mehr installieren.

    19 : Falls jemand einen Forschritt kennt, bitte melden.

    Ja, evtl. hat das mit Corel zu tun?? 

    WMA

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.