Folgen

VideoStudio Ultimate X9: Systemanforderungen

  • Für Updates ist eine Internetverbindung erforderlich
  • Windows 10, Windows 8, Windows 7 – ein 64-Bit-Betriebssystem wird sehr empfohlen
  • Intel Core Duo mit 1,8 GHz, Core i3 oder AMD Athlon 64 X2 3800+ mit 2,0 GHz oder höher
    • Intel Core i5 oder i7 mit 1,06 GHz oder höher erforderlich für die Unterstützung von AVCHD und Intel Quick Sync Video
    • Intel Core i7 oder AMD Athlon X4 oder besser für UHD- oder Multikamera-Bearbeitungen
    • Für HEVC-Hardware-Kodierung ist ein Intel-Prozessor der 6. Generation (Skylake) erforderlich
  • 2 GB RAM oder höher; mindestens 4 GB für Windows 64-Bit; für UHD- oder Multikamera-Bearbeitungen wird mindestens 8 GB empfohlen
  • Grafikkarte unterstützt DXVA2 VLD-Modus mit Vertex- und Pixel-Shader 2.0 und mindestens 512 MB VRAM für Hardware-Dekodierungsbeschleunigung
  • HEVC-Import erfordert Windows 10 und eine Grafikkarte mit Hardwareunterstützung
  • 128 MB VGA VRAM
  • Minimale Bildschirmauflösung: 1024 x 768
  • Windows-kompatible Soundkarte
  • Mindestens 6 GB Festplattenspeicher für Vollinstallation
  • Falls kein DVD-ROM-Laufwerk für die Installation verfügbar ist, besteht die Möglichkeit, das Programm herunterzuladen

Zubehör

  • DVD-Brenner für das Erstellen von DVDs und AVCHD-Discs

Eingabeoptionen

  • Aufnahme von DV-, HDV- und Digital8-Camcordern oder Videorekordern (FireWire-Anschluss erforderlich)
  • Aufnahme von analogen Camcordern mit kompatibler analoger Digitalisierungskarte
  • Aufnahme von USB-Aufnahmegeräten, PC-Kameras, Webcams
  • Import aus AVCHD- und anderen dateibasierten Camcordern, Digitalkameras, mobilen Geräten und Discs

Importformate

  • Videos: AVCHD, DV, HDV, AVI, MPEG-1/-2/-4, DVR-MS, DivX*, SWF*, UIS, UISX, M2T, M2TS, TOD, MOD, M4V, WebM, 3GP, WMV, unverschlüsselte DVD-Titel, MOV, MKV, XAVC, MXF,HEVC
  • Audio: AC3, MP3, MPA, MOV, WAV, WMA, MP4, M4A, Aiff, AU, CDA, AMR, AAC, OGG
  • Bilder: BMP, CLP, CUR, EPS, FAX, FPX, GIF87a, IFF, IMG, JP2, JPC, JPG, MAC, MPO, PCT, PIC, PNG, PSD, PXR, RAS, SCT, SHG, TGA, TIF/TIFF, UFO, UFP, WMF, PSPImage, Kamera-RAW, 001, DCS, DCX, ICO, MSP, PBM, PCX, PGM, PPM, SCI, WBM, WBMP

Exportformate

  • Videos: AVCHD, DV, HDV, AVI, MPEG-1/-2/-4, UIS, UISX, M2T, WebM, 3GP, HEVC, WMV, QuickTime*
  • Geräte: Apple iPod/iPhone/iPad/TV, Sony PSP/PS3/PS4, Nintendo Wii, Microsoft Xbox-kompatible Formate
  • Audio: AC3, M4A, OGG, WAV, WMA
  • Bilder: BMP, JPG

Blu-ray-Unterstützung

  • Kauf eines separaten Plugins direkt von der Anwendung aus erforderlich
  • Blu-ray Disc-Reader bzw. -Brenner erforderlich

Unterstützte Sprachen

  • Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Japanisch, Niederländisch, Traditionelles Chinesisch und

*MOV, DivX und SWF: Zur Aktivierung von MOV ist ein QuickTime-Treiber, von DivX ein DivX-Codec und von SWF ein Flash-Player erforderlich.

Änderungen der Produktspezifikationen ohne Vorankündigung und ohne Verpflichtung hierzu bleiben vorbehalten.

Unterstützt werden Microsoft Windows 7, 8.x und 10

 

* Oben genannte Informationen sind auch unter diesem Link zur Verfügung:

http://www.videostudiopro.com/de/products/videostudio/ultimate/#system-requirements

War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 4 fanden dies hilfreich
Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

0 Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.