Folgen

VideoStudio Pro X4 auf die Standardeinstellungen zurücksetzen

VideoStudio Pro X4 auf die Standardeinstellungen zurücksetzen

Um VideoStudio Pro X4 auf die Standardeinstellungen zurückzusetzen, müssen Sie ein bestimmten Ordner in Ihr Benutzerprofil umbenennen oder löschen.

Bitte stellen Sie sicher, das VideoStudio Pro X4 nicht läuft, bevor Sie dieses Vorgehen ausführen.

Bitte beachten Sie: Ihr Bibliothek wird anschließend zurückgesetzt und Sie müssen Ihr Videos danach wieder importieren.


Windows Vista/7

  1. Klicken Sie auf Start.
  2. Klicken Sie im Suchfeld
  3. Tippen Sie %appdata% und drücken Sie die Eingabetaste
  4. Finden Sie der Ordner "Ulead Systems"
  5. Öffnen Sie der Ordner "Ulead Systems".
  6. Öffnen Sie der Ordner "Corel VideoStudio Pro".
  7. Sie werden ein Ordner "14.0" finden. Wenn Sie ältere VideoStudio Versionen haben, dürfen Sie auch "13.0" oder "12.0" finden.
  8. Nennen Sie 14.0 in 14.0_old um.
  9. Öffnen Sie VideoStudio.

 
Windows XP

  1. Klicken Sie auf Start.
  2. Klicken Sie auf "Ausführen"
  3. Im Feld "Ausführen", tippen Sie %appdata% und drücken Sie die Eingabetaste.
  4. Finden Sie der Ordner "Ulead Systems"
  5. Öffnen Sie der Ordner "Ulead Systems".
  6. Sie werden ein Ordner "14.0" finden. Wenn Sie ältere VideoStudio Versionen haben, dürfen Sie auch "13.0" oder "12.0" finden.
  7. Nennen Sie 14.0 in 14.0_old um.
  8. Öffnen Sie VideoStudio.

 
Danach Sie der Ordner umbenannt haben, wird VideoStudio auf die Standardeinstellungen beim nächsten Start zurückgesetzt. 



Stichwörter: zurücksetzen, video studio, videostudio, x4, 14.0, appdata, standardeinstellungen, zurückstellen.

War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich
Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

0 Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.