Folgen

Painter 2017: Die 10 wichtigsten Kaufgründe

Die 10 wichtigsten Kaufgründe

1. Ein natürlicher Übergang von traditioneller zu digitaler Kunst
Profitieren Sie von der größten Sammlung wirklichkeitsgetreuer Malwerkzeuge und Leinwandstrukturen am Markt. Mit authentischen trockenen Medien wie Kreiden, Bleistiften und Pastellfarben bzw. realistischen feuchten Medien wie Acryl, Ölfarben, Spachteln, Federn und Aquarellfarben können Sie verblüffend realitätsnah arbeiten. Im Zusammenspiel mit einem drucksensitiven Zeichentablett vergessen Sie schnell, dass Sie am Computer malen und zeichnen.

 

2. Nutzen Sie Medientypen, die in anderen Malprogrammen nicht verfügbar sind
Schaffen Sie übernatürliche Kunst mit dem Schlauch, mit dem Sie Objekte Ihrer Wahl auf die Arbeitsfläche aufspritzen können, oder mit der Tinte, bei der die Farbe schichtweise aufgetragen wird und dann eingeritzt werden kann. Entdecken Sie Partikel, die federn, fließen und glühen, sowie hyperdigitale Musterzeichner und Strukturen, die die traditionellen Grenzen der Kunst
sprengen.

 

3. Kompatibel mit Mac, PC und Photoshop
Beim Austausch von Dateien zwischen Photoshop und Painter können Farben und Ebenen mühelos beibehalten werden, egal ob Sie auf einem 64-Bit-Mac oder -PC arbeiten. Painter kommt mühelos auch mit speicherintensiven Vorgängen wie der Arbeit mit großen Arbeitsflächen und mit Ebenen oder dem Zoomen und Drehen von Bildern zurecht. Es sind keine Verzögerungen spürbar. Und das Beste? Das hybride Programm gehört nach dem Kauf Ihnen – es muss kein Abo
erworben werden.

 

4. Unvergleichliche Kompositionswerkzeuge
Malen Sie im Spiegelmodus in perfekter Symmetrie oder erstellen Sie mithilfe des Kaleidoskop-Werkzeugs wunderschöne Mandalas. Kreieren Sie mit den Perspektivhilfslinien mit einem, zwei oder drei Fluchtpunkten eine fehlerlose Szene und mit der Drittelregel ein perfekt aufgebautes Bild. Und wenn Sie wie Da Vinci malen möchten, können Sie mit dem Werkzeug für den Goldenen Schnitt anregende und dynamische Bildkompositionen erzeugen.

 

5. Integrierte Lernressourcen
Wenn Sie den Painter starten, werden Sie im neuen Willkommensbuch mit hilfreichen, neuen Tutorials begrüßt. Visuelle Kurzinfos zeigen Ihnen zudem, wie sich die verschiedenen Anpassungen der Painter-Malwerkzeugeinstellungen optisch auf die Pinselstriche auswirken. In gleicher Weise können Sie auf Hinweise zu den Malwerkzeugen zugreifen, die Ihnen helfen, den Mechanismus der besonderen Medientypen und der Malwerkzeugtechnologie zu verstehen. Und in der Eigenschaftsleiste werden die zur Anpassung der Malwerkzeuge verwendbaren Einstellungen markiert.

 

6. Intelligente Fotomalerei

Mit den leistungsstarken Klon- und Fotomalwerkzeugen in Painter 2017 können Sie Ihre Lieblingsfotos in atemberaubende Gemälde verwandeln. Klonen Sie Bilder, indem Sie den Pinsel sozusagen direkt in das Foto tauchen, oder überlassen Sie es einfach der Palette Automatisch Malen, mit den von Ihnen gewählten Malwerkzeugen und Medien anhand einer Fotovorlage ein Gemälde zu malen. Kreieren Sie einzigartige Fotokunstwerke mithilfe der leistungsstarken SmartStroke™-Malwerkzeugtechnologie, die bewirkt, dass die Malstriche den Linien und Umrissen des Bildes entlang aufgetragen werden.

 

7. Umfassende Kontrolle über die Leinwand
Drehen Sie die Arbeitsfläche, um im gewünschten Winkel malen zu können, oder drehen Sie das Papier, den Farbauftrag oder die Struktur in eine beliebige Richtung, um eine besondere künstlerische Wirkung zu erzielen. Arbeiten Sie mit harten Medien die Struktur heraus oder lassen Sie Aquarellfarben durch die gedrehte Körnung fließen und erzielen Sie auf diese Weise Effekte, die nur in der digitalen Welt möglich sind.

 

8. Interaktive Workflow-Werkzeuge
Sparen Sie wertvolle Zeit mit interaktiven, schnell aufzutragenden und visuell beeindruckenden Farbverläufen, die einfach zu kontrollieren sind und Ihren Bildkompositionen ein einzigartiges künstlerisches Flair verleihen. Wenn Sie eine bestimmte Farbe in Ihrem Gemälde ändern müssen, können Sie mit der optimierten Pipette schnell und einfach den perfekt passenden Farbton erfassen.

 

9. Innovative Künstler-Arbeitsbereiche
Beginnen Sie gerade eine neue Konzeptskizze, ein Gemälde, eine lllustration, ein Fotokunstwerk oder einen Manga? Mit einem Mausklick können Sie die Benutzeroberfläche des Painters so anordnen, dass Sie schnell und einfach auf die für einen bestimmten Workflow benötigten Werkzeuge und Steuerelemente zugreifen können. Auf diese Weise können Sie viel Zeit sparen und sofort mit Ihrem Meisterwerk beginnen.

 

10. Ihr ganz eigener Arbeitsbereich
Painter 2017 bietet einfachen Zugriff auf die am häufigsten benötigten Werkzeuge. Mithilfe der Malwerkzeugsuche finden Sie schnell das passende Werkzeug. Importieren Sie einen Arbeitsbereich eines befreundeten Künstlers oder eines Kursleiters, um schnell und einfach auf die benötigten Werkzeuge zuzugreifen, oder passen Sie Ihre eigenen Werkzeuge an und organisieren Sie diese in einer Palettenschublade, die die Benutzeroberfläche nicht unnötig überlädt. Noch nie war es so einfach, Inhalte anzupassen und zu teilen.

 

 

 

War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich
Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

0 Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.